Schungit – Eigenschaften, Wirkung und Erfahrungen

Dem Schungit-Gestein (Schungit wird auch Shungit, Shungite oder Edelschungit sowie Elite-Schungit genannt) werden viele Eigenschaften, Fähigkeiten und Wirkung durch wissenschaftlichen Studien nachgesagt – vom Schutz vor EMF über das Ausbalancieren Ihres mentalen und emotionalen Zustands bis hin zur Reinigung Ihres Wassers wird berichtet und geforscht. Auch durch das Erscheinen von verschiedener Bücher wie z.B. “Der magische Heilstein Schungit” (L. Grauberger) oder “Schungit – Stein der Lebensenergie” (von R. Martino) wurde die besondere Wirkung von Schungit auf den Geist und Körper von Menschen, Tieren und Pflanzen zusätzlich hervorgehoben.

Warum ausgerechnet die karelische Kohle diese Eigenschaften haben soll, beruht vor allem auf den “Fullerene”. Fullerene bestehen aus Molekülen wie C60, C70, C80 und mehr Kohlenstoff-Atomen, die eine kugelige Struktur bilden. Da ein Fußball dieselbe Struktur hat, wird es auch Fußballmolekül (“footballen”) genannt. Alles über die Schungit Fullerene, finden Sie in einem speziellen Beitrag – klick hier!

Laut Prof. R. Martino – Sie war die erste Wissenschaftlerin, der die besonderen Eigenschaften des Schungits mit den enthaltenen Fullerenen in Verbindung brachte. Gregory Andrievsky – vom therapeutischen Institut der Akademie für medizinische Forschung der Ukraine, hat in den 90er Jahren mithilfe verschiedener Verfahren Fullerene aus natürlichem Schungit extrahieren können und das Forscherteam um Professor Andrievsky hat herausgefunden, dass wässrige Lösungen mit natürlichen Fullerenen starke Antioxidantien sind.

Nach diesen Untersuchungen / Studien haben natürliche Fullerene nicht nur die Fähigkeit, die Konzentration an freien Radikalen zu verringern, sondern sie wirken auch stärker und länger. Die Forscher erklärten dies damit, dass natürliche Fullerene einen anderen Wirkmechanismus haben als sonstige Antioxidantien.

Kurz zusammengefasst die Vorteile laut Studien von Schungit:

– Schungit tötet Bakterien und Viren ab
– Reinigt Wasser
– Reduziert oxidativen Stress
– Reduziert Entzündungen
– Erleichtert körperliche Beschwerden
– Schirmt die Emissionen elektromagnetischer Felder (EMF) ab
– Schutz vor Erdstrahlung – klick hier
– Schutz vor Wasseradern – Klick hier
– Schungit induziert die Genesung und beschleunigt den Heilungsprozess
– Lindert Stress und Anspannung
– Schungit bewirkt spirituelles Wachstum
– Schungit kann negative Energien aufnehmen, d.h. er ist bipolar
– wirkt reinigend auf Körper, Geist & Seele
– bringt das menschliche Energiefeld in Balance

Vom Schutz vor EMF über das Ausbalancieren Ihres mentalen und emotionalen Zustands bis hin zur Reinigung Ihres Wassers versuchen wir die Vorteile von Shungit zu erläutern und wie Sie es täglich verwenden können.

Erfahrungen und Berichte von Schungit Anwender (viele davon unsere Kunden), dass Sie – Zitat:
► Meine Haut strahlt, ich fühle mich energetisiert und mein allgemeines Wohlbefinden fühlt sich unglaublich stabil und geerdet an
► Fühle mich einfach besser
► Kann endlich wieder Durchschlafen
► Bin nicht mehr so müde und erschöpft
► Habe kaum mehr Hautausschlag
► Kann mich viel besser konzentrieren
► uvm
all diese Berichte/Erfahrungen ergaben sich nach Anwendung von Schungitwasser oder das Tragen bzw. Aufstellen von Schungit Produkten wie Armband, Halskette, Anhänger, Pyramiden, Würfel oder Kugeln und sind natürlich individuelle Wahrnehmungen bzw. Einschätzungen.

Frau Monika B. aus Kärnten, berichtet von jahrelangen Schlafstörungen und durch einen Rutengänger wurde festgestellt, dass 2 Wasseradern durch ihren Schlafraum fließen. Dann wurden 2 Schungit Pyramiden direkt über jede Wasserader diagonal aufgestellt und das berichtete Frau B. uns dann: “Es war fast unglaublich, den bereits in der ersten Nacht nach dem Aufstellen der Schungit Pyramiden konnte ich durchschlafen. Und bereits nach dem dritten oder vierten Tag, war auch das Einschlafen und “zur Ruhe kommen” einfach so wie man sich das Einschlafen und Durchschlafen vorstellt.”

Ein Anwender berichtet zum Beispiel im Detail was Schungit bei Ihm bewirkt hat – Er ist seit mehr als 50 Jahren an chronischen Schmerzen erkrankt, dies begann bereits im Alter von 6 oder 7 Jahren. Er schaffte es zuvor nur mit einer Vielzahl von Medikamenten einen halbwegs “normalen Lebensstil” zu führen, aber es blieb eine tägliche Herausforderung. Er berichtet – Zitat: Seit ich mich mit Shungit beschäftige, Schungitwasser trinke und zu Hause und im Arbeitsstudio davon umgeben bin, habe ich eine Zunahme der Ausdauer festgestellt. Habe weniger Schmerzen und habe eine viel stabilere Energie.

Jetzt kann man natürlich sagen, tja welch ein Märchen und diese Berichte als Unsinn abschieben. Aber diese Berichte werden in zahlreichen Büchern wiedergegeben und häufen sich nicht nur bei uns, denn viele unsere Kunden berichten uns persönlich, aber auch im “WWW-Netz” findet man belegbare Berichte.

Diese zwei Belege möchten wir Ihnen aber nicht vorenthalten – in Karelien in der Nähe der Schungitminen gibt es einen sehr hohen Bovis Wert, der über 22.000 BE liegt (zB der Onegasee in der Nähe der Mine hat 17.000 BE) – mehr dazu, klick hier! Und, dass es mittlerweile zahlreiche Schungit-Zimmer gibt (Schungit-Zimmer oder Raum ist ein mit Schungit gesamt ausgelegter Therapieraum, diese gibt es in St.Petersburg, Moskau, Sochi, Nizhny, Novgorodm, Paris oder auch in Österreich). Diese Schungit-Zimmer werden bei immungeschwächte und gestressten Menschen, aber auch bei Ruhe suchenden als Therapieraum genutzt und empfohlen. Eines der ersten Schungit-Zimmer gab es bereits im Jahr 1798 an der Militärakademie in St. Petersburg. Der Kreml soll ebenso eines haben – obwohl dies ein inoffizieller Bericht ist.
In Russland wird ein Aufenthalt im Schungit-Raum empfohlen, bei:
– immungeschwächte Kinder und Erwachsene;
– Menschen, die empfindlich auf geomagnetische Strahlung reagieren;
– Menschen mit Stress, Depressionen, emotionaler Belastung und Schlaflosigkeit;
– Patienten mit Bluthochdruck, Allergien, Bronchitis, Rhinitis, Asthma, Arthrose, vegetativer Neurose und Herzerkrankungen;
– diejenigen, die ein schweres Trauma oder nach einer schweren Operation;
– Sportler, die sich nach Wettkämpfen und körperlicher Anstrengung erholen müssen.

Wir haben selbstverständlich auch die gesamte Geschichte das Schungitgesteins betrachtet und zusammengefasst. Alle Details dazu – klick hier!

Früher war vieles um den Schungit ein Geheimnis, denn all diese Fähigkeiten, Anwendungen bzw. Wirkungen beruhten auf perönlichen Erfahrungen und wurden wissenschaftlich nur zum Teil begründet. Mittlerweile weiss man, dass das Geheimnis des Schungit die sogenannten Fullerene sind (wissenschaftlich auch C60 oder C70 genannt) und die Entdeckung dieser Fullerene, brachte den Wissenschaftlern 1996 den Nobelpreis für Chemie. Mehr zu den Schungit Fullerene – klick hier!

Wir haben auch eine umfangreiche Fragen und Antworten Auflistung über den Schungit zusammengestellt. Dies finden Sie unter “Fragen & Antworten zum Schungit” – klick hier!

Nun zum persönlichen Einsatz von SCHUNGIT oder EDELSCHUNGIT:

1.) Am Körper tragen als Anhänger, Amulett, Halskette oder Armband aber auch einen Trommelstein in der Tasche: Durch das Tragen eines Schungit Anhängers / Halskette / Armband kann sich Ihr gesamtes Energiesystem in sehr kurzer Zeit regulieren. Körper, Seele und Geist kommen schnell ins Gleichgewicht. Energieblockaden können sich auflösen, so dass Heilungsprozesse besser in Gang kommen. Unser Tipp: Wenn Sie beim Tragen, Herzrasen oder Schweisausbrüche sowie Unruhe verspüren, dann Tragen Sie den Schungit nur Stundenweise und erhöhen das Tragen täglich um eine weitere Stunde. Bis Sie 24/7 erreichen. Denn auch Ihr Organismus muss sich an den Schungit gewöhnen, dies kann bis zu 3 Monate dauern, je nach Sensibilität.

2.) Schungitwasser trinken: Die Verwendung des Schungitwassers als Trinkwasser sowie zur Essenbereitung ist nützlich bei der Behandlung von Erkrankungen der Verdauungsorgane, des Bewegungsapparates, des Nervensystems, des Urogenitalsystems und des Kreislaufsystems. Der Schungit verfügt über die Fähigkeit, das Wasser von fast allen organischen Stoffen, Bakterien und Mikroorganismen zureinigen. Die Fullerene entwickeln im Wasser Katalysatoreigenschaften, die die Oxydation der aktiven chemischen Verbindungen fördern. Dies alles haben wir in einem sehr ausführlichen Bericht auf unserer Webseite bereits zusammengefasst – klick hier, für alle Details zur Wirkung von Schungitwasser!

schungit splitter - schungitwasser

3.) Verderbliche Ware und Lebensmittel vitalisieren: Mit Schungit Platten oder Schalen, Lebensmittel ihre vitale Energie zurückgeben, die durch Lagerung, Transport und andere schädliche Einflüsse verloren gingen. Ebenso ist es möglich Schmuck oder Planzen wieder zu harmonisieren (mindestens 16-24 Stunden den Schmuck / PLanze auf eine Schungit Platte 10x10cm oder in eine Schungit Schale legen) Ein Tipp: Wir haben zB. in unserem Büro das gesamte Obst auf Schungit Platten gelagert. Dadurch ist nicht nur eine Vitalisierung gegeben, wir finden auch, dass sich das Obst länger frisch hält. Denkbar auch mit Gemüse im Kühlschrank, dazu einfach eine Schungit Platte oder Schale in den Kühlschrank und das Gemüse dort auf/hinein legen.

4.) Schungit Pyramide, Würfel oder Kugel aufstellen: Eine Schungit-Pyramide, Kugel oder Würfel bildet einen Schutz gegen Störfelder, seien sie geopathogener Art (Wasseradern, Erdgitter usw.) oder technischen Ursprungs (Mikrowellen, Handy usw.). Dies ist aber ein eher komplexeres Thema, denn es geht in erster Line dabei um die Stärke der Strahlung (EMF, Wlan, 5G, Handystrahlung, Elektrosmog) bzw. Bedarf an Schutz oder Ruhe bzw. Harmonie sowie Ausbalancieren Ihres mentalen und emotionalen Zustands. Denn all diese Objekte haben durch ihre Geometrie einen anderen Anwendungsbereich – die Pyramide und der Würfel schützen mehr vor Strahlung wobei hingegen die Schungit Kugel mehr Hormonie in ihren Lebensraum bringt. Aber auch das haben wir in ganz individuellen Beiträgen zusammengefasst:

– Schungit Pyramide – Wirkung und Anwendungklick hier!

– Schungit Würfel – Wirkung und Anwendungklick hier!

– Schungit Kugel – Wirkung und Anwendungklick hier!

Wir hoffen, dass wir mit diesen Tipps bzw. Erfahrungen zu den Schungit – Eigenschaften einen hilfreichen Beitrag geliefert haben und Sie eine bessere Entscheidung zu einem möglichen Kauf treffen können. Wenn Sie mehr Fragen zum Schungit oder Edelschungit haben, es gibt auf unserer Webseite diverse Beiträge zu vielen weiteren Schungit-Themen. Einfach im Menü (Navigation) ihren Beitrag auswählen – dort finden Sie sicher noch weitere Antworten zum Schungit.
Sie haben aber auch die Möglichkeit uns eine persönliche Nachricht (siehe Chat – links unten) oder Email zu senden, wir antworten und beraten Sie herzlich gerne…..

Zu unserem Schungit-Shop, mit garantiert günstigen Preisen ► klicken Sie hier!

Schungit

Mythen und Fakten über Schungit / Edel-Schungit

Schungit

Schungit auf Echtheit prüfen

Schungit

Welches Schungit Produkt benötigen Sie? Wir helfen Ihnen…

Schungit

Schungit – Eigenschaften, Wirkung und Erfahrungen

Schungit

Schungit Reichweite

Schungit

Energiewert von Schungit laut Bovis-Messung

Schungit

Geschichte der Heilsteine und warum der Schungit der wahre Heilstein ist

{"slide_show":3,"slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":2000,"speed":300,"loop":"true","design":"design-1"}

Abschließend möchten wir noch auf erschienene Literatur bzw. Forschungsbeiträge hinweisen – mehr finden Sie auch auf unserer speziellen Seite “Schungit Studien”, klick hier!

Grauberger, L. (2013): Der magische Heilstein Schungit, Books on Demand; 2. Aufl.
Martino, R. (2013): Schungit – Stein der Lebensenergie, Mankau-Verlag, 2. Aufl.
Fernando Langa (2007): Fullerenes: Principles and Applications (RSC Nanoscience and Nanotechnology)
– Berezkin, V.I.: A soot model for the genesis of Karelian Shungits (2005): Russian Geology Geologiya and Geophysics i Geofizika Vol. 46, No. 10, pp. 1093-1101
– Buhrow, C., Lippmann, G, Stöttner, M.T. (2004): Kohlebrände in der Volksrepublik China. In: Glückauf, 10, pp. 468–494.
– Fang, P.H., Wong, R. (1997): Evidence for fullerene in a coal of Yunnan, Southwestern China, Mat. Res. Innovat., 1, 130-132.
– Jieshan Qiu, Zhou Ying, Zhang Fan, and Wang Linna (1999): Preparation of fullerenes and carbon nanomaterials. From: Chinese coal, 4th Biennial International Workshop in Russia “Fullerenes and Atomic Clusters”, Abstracts, p. 44
– Reznikov, V.A., Polekhovski, Yu.S. (2000): Amorphous Shungite Carbon: A Natural Medium for the Formation of Fullerenes

Schungit / Edelschungit Shop
15 Rezensionen
unabhängig geprüft
Bewertung: 5.00/5

Schreibe einen Kommentar