Schungit-Anhänger richtig Tragen / Reichweite

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Schungit
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Wie trage ich den Schungit Anhänger richtig und welche Reichweite hat ein Anhänger aus Schungit-Stein?
Diese Frage erreicht uns immer wieder und deshalb möchten wir mit diesem Beitrag alle offenen Fragen dazu erläutern und auch grafisch darstellen.

Vorab noch kurz die Vorteile des Tragens von Schungit-Schmuck.
Zuerst sollte festgehalten werden, dass es einen Unterschied macht ob Sie einen Schungit-Anhänger der Kategorie 2 oder einen Edelschungit (Kategorie 1) tragen! Genaueres dazu, etwas später – vorab die bekannten Wirkungen eines Anhängers aus Schungit der Kategorie1 und 2.
Die Studien, des russische Akademiker Vlail Kaznatcheev am Institut für experimentelle klinische Medizin in Novosibirsk waren die Basis und zeigten, dass rechtsgedrehte Felder das Leben begünstigen. Währenddessen ein linksgedrehtes Feld, negativ für die Zelle ist. Die Ergebnisse zeigen, dass alles einen Einfluss auf das Vitalfeld hat. Unsere Nahrung – unser Wasser das wir trinken – Orte an denen wir uns aufhalten – die elektromagnetische Strahlung – die Beschaffenheit der Böden – die Luft die wir atmen – ja sogar, unsere Gedanken und Gefühle – Material und Farben unserer Kleidung die wir tragen, uvm.

Frau Prof. Martino berichtet in ihren Untersuchungen, dass das Tragen eines Schungit-Anhängers eine verdichtende und anregende Wirkung für den menschlichen Organismus darstellt und das menschliche Biofeld schützt bzw. erweitert.
Dabei wäre noch zu erwähnen, desto größer die Sensibilität gegen elektromagnetische Wellen, Strahlung und Umwelteinflüsse ist, desto schwerer sollte der Anhänger aus Schungit-Stein sein. Also ist darauf zu achten, welches Gewicht (zumeist in Gramm angegeben) der Anhänger schlussendlich hat.
Das heißt für unseren Organismus, dass wir durch das Tragen eines Schungit-Anhängers die negativen Auswirkungen der Belastung durch schädliche elektromagnetische Frequenzen im täglichen Leben reduzieren können. Warum das so ist, dabei spielt das Molekül “Fulleren” (beim “nomalen” Schungit auch C60 und beim Edelschungit C70 genannt) eine große Rolle, alle Details dazu – klick hier!

Jetzt kommen wir zum Edel-Schungit!
Zur allgemeinen Information noch die Klassen- bzw. Kategorie-Einteilung von Schungit:
Aufgrund des unterschiedlichen Kohlenstoffgehalts im Schungit wird Schungit-Gestein in fünf verschiedene Kategorien / Qualitätsklassen gegliedert:

Kategorie I (jüngste): Edelschungit, glasig, schwarz und metallisch glänzend, Kohlenstoffgehalt 70 bis 98%, ca. 0,01% davon als Fullerene
Kategorie II: Schwarzer Schungit, Kohlenstoffgehalt 40 bis 74%
Kategorie III: Grauer Schungit, Kohlenstoffgehalt 20 bis 40%
Kategorie IV (älteste): Kohlenstoffgehalt 10 bis 25%
Kategorie V (älteste): Kohlenstoffgehalt 1 bis 10%

Kurz zusammengefasst hat der Edel-Schungit die stärkste Wirkung bzw. Energie und dem Edelschungit wird eine bis zu 10-fache stärkere Wirkung zugesprochen als dem „normalen“ Schungit der Kategorie 2. Alles über den Edelschungit, klick hier!
Das heißt, ein Schungit Anhänger der Kategorie 1 (Edelschungit) mit zB. 20 Gramm hat eine Wirkung wie ein Schungit der Kategorie 2 mit 200 Gramm!

Fazit: Es ist jedoch unklug anzunehmen, dass durch das Tragen von Schungit-Schmuck die schädlichen Auswirkungen aller schädlichen Strahlungen, die auf Ihre Umgebung einwirken, vollständig beseitigt werden. Dies würde die Einschließung in einen Raum erfordern, der vollständig aus Schungit gebaut ist. Solche Räume gibt es schon länger in Russland für medizinische Behandlungen und werden vom russischen Militär zur psychoneurologischen Genesung genutzt. Um eine ähnliche Wirkung wie in einem Schungit-Raum zu erreichen, könnten Sie aber Schungit Pyramiden, Würfeln oder Kugeln in ihrem Haus, Wohnung oder Arbeitsplatz aufstellen – mehr dazu, klick hier!

Nun zum Tragen eines Anhängers aus Schungitstein:
Neben der Größe gibt es auch verschiedene Symbole die aufgedruckt oder eingraviert (als Ohm, Lebensblume, Lebensbaum, YinYang, etc.) und unterschiedlichen Formen – zum Beispiel rund oder eckig (Viereck, Dreieck) aber auch als Trommelstein oder als Rohstein wie beim Edelschungit.
schungit anhänger
Die optimale und beste Position beim Tragen, wäre am Brustkorb direkt unterhalb des Solarplexus – genau am Schwertfortsatz dem “Processus xiphoideus” (dieser befindet sich unterhalb dem Brustbein – auch Solarplexus Chakra genannt) – siehe Grafik
Position Schungit-Anhänger

Wie ein Schungit-Anhänger unser Biofeld unterstützen oder auch schützen kann, das haben wir auf einer eigenen Seite zusammengefasst – alles Details, klick hier!

Nun zur Reichweite:
Nehmen wir mal eine Kugel mit 5cm die ca. 200Gramm wiegt. Diese Kugel aus Schungitstein hat eine Reichweite von ca. 2,7m – hier eine grafische Auflösung was mit Reichweite und Wirkungsradius gemeint ist.
Wirkungsradius Schungit - Würfel, Kugel, Pyramide

Dann nehmen wir nun einen Anhänger aus Schungit mit 20Gramm, dann reicht die Reichweite um ihr Biofeld zu schützen bzw. zu stärkt und das im Umkreis von ca. 20 bis 30cm.
Beim Edelschungit mit 20Gramm sieht das gleich anders aus. Denn der Edelschungit hat eine 10fache Wirkung gegenüber dem Schungit mit der Kategorie 2. Also wären 20Gramm Edelschungit umgerechnet ca. 200Gramm “normaler” Schungit und dann hätten wir eine Reichweite, wie eine Kugel mit 5cm also ca. 2,7m!
Schungit und Aura bzw. Biofeld
Wie Sie anhand dieses Beispiel sehen, macht es schon einen Unterschied welche Größe und vor allem welche Kategorie Sie beim Schungit / Edelschungit verwenden!

Weitere Fragen werden auf der Seite “Fragen und Antworten” zum Schungit beantwortet – klick hier!

Unsere Empfehlung:
Wenn Sie mehr über den Schungit und Edelschungit erfahren möchten, dann empfehlen wir Ihnen das ganz neuen Buch “Schungit, der Heilstein des 21. Jahrhunderts” (erschienen im Februar 2023)- mehr siehe hier!

***************************

Schungit / Edelschungit Shop
84 Rezensionen
unabhängig geprüft
Bewertung: 4.92/5

Schreibe einen Kommentar