Schungit Pyramide aus Karelien

Bereits in der Antike galten Pyramiden als mächtige heilige Bauwerke. Es wurde angenommen, dass eine Pyramiden-Form höhere Schwingungsenergien durch ihre Spitze nutzt, verstärkt und fokussiert. Alle Details, Fakten und wissenswerte über die Wirkung von Pyramiden und eine Pyramide aus Schungit ( Shungit Pyramide ) haben wir auf einer Seite zusammengefasst.
Vorab möchten wir aber klarstellen, dass bei ALLEN Pyramiden in unserem Online Shop ein Schungitstein aus echtem klassischem Shungit mit höchster Qualität von der Mine Zazhoginskij verwendet wurde. Die Einschlüsse anderer Mineralien sind typische Merkmale für Original-Schungit und haben einen natürlichen Ursprung, sind auch völlig normal – sichtbare als feine Linien sind Einschlüsse wie zB. Quarzit als feine graue und Pyrit sowie Granat als goldene Adern und garantieren echten Schungit von höchster Qualität aus der Mine Zazhoginskij in Karelien.
Fakt ist auch, dass in unserer technologisch fortgeschrittenen – und doch energetisch lauten – Zeit Schungit-Pyramiden ein mächtigste Werkzeug sind um sich nach dem Biofeedback-Prinzip vor elektromagnetischer Strahlung u. Erdstrahlung zu schützen sowie das Biofeld zu harmonisieren. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen viele Fakten und Wissenswerte über die Schungit Pyramide.

Die Wirkung der Shungit / Schungit Pyramide
WiFi, elektromagnetische Strahlung sowie geopathische Störzonen und auch geopathogene Störfelder wie Erdstrahlen, Wasseradern, usw., können den menschlichen Organismus extrem belasten.
Dem Schungit und somit auch der Schungit Pyramide, wird gegen solche negativen Strahlungseinflüsse eine effektive Schutz-Funktion zugesprochen.

In Alltag und Beruf sind wir beinahe dauerhaft elektromagnetischen Strahlen ausgesetzt – vom Computer am Arbeitsplatz, dem Handy und W-Lan bzw. drahtloser Verbindungen, das unsere gesamte Lebenswelt umgibt. Prof. Regina Martino befasst sich seit vielen Jahren mit den Auswirkungen elektromagnetischer Strahlung und, wie man solche Auswirkungen messen bzw. den energetischen Einfluss auf den Organismus feststellen kann. Im Laufe ihrer Arbeit stieß die französische Bioenergetikerin und Geobiologin im Jahr 2006 den auf Schungit Stein, ein Mineral aus Karelien, dessen Wirkung die gesamte Steinheilkunde revolutioniere.


Wenn das Energiefeld / Biofeld / Vitalfeld (oder auch Aura) aus dem Gleichgewicht geraten, kann sich das auf vielfältige Weise negativ äußern, die zu Blockaden und Störungen führen – häufige Ursachen sind physische, psychische oder auch seelische Erkrankungen & Blockaden. Aber auch Wasseradern, Stress, geopathogene Gebiete, Elektrosmog, Gesteinsverwerfungen, Erdstrahlungen, uvm.

Seit einigen Jahren wird der Schungit Stein (als Pyramide, Würfel, Kugel oder Anhänger sowie Armband oder Halskette) bioenergetischen Tests unterzogen. Die Studien, des russische Akademiker Vlail Kaznatcheev am Institut für experimentelle klinische Medizin in Novosibirsk waren die Basis und zeigten, dass rechtsgedrehte Felder (Torsionsfeld) das Leben begünstigen. Währenddessen ein linksgedrehtes Feld, negativ für die Zelle ist. Die Ergebnisse zeigen, dass alles einen Einfluss auf das Vitalfeld hat. Unsere Nahrung – unser Wasser das wir trinken – Orte an denen wir uns aufhalten – die elektromagnetische Strahlung – die Beschaffenheit der Böden – die Luft die wir atmen – ja sogar, unsere Gedanken und Gefühle – Material und Farben unserer Kleidung die wir tragen… uvm.

Biofeld mit Schungit

Die Untersuchungen zeigten, dass Shungit ein machtvolles Mineral ist, zum Beispiel in Form einer Schungit Pyramide. Mehr über den Einfluss des Schungit auf das menschliche Biofeld, klick hier!

Zwei Faktoren spielen bei der Schungit-Pyramide eine Rolle:
1.) der Schungit-Stein verhält sich dem energetischen geladenen System gegenüber wie ein Schutzschirm. Die Kohlenstoffmatrix aus dem Schungit-Stein mit ihrer komplizierten Form von miteinander verflochtenen Molekülen, den Fullerene, ziehen tatsächlich verschiedene unnatürliche Elemente an und neutralisieren sie, die unseren Körper jeden Tag subtil beeinflussen ► siehe dazu auch Schungit – Fullerene C60 & C70 – klick hier

2.) die Pyramiden-Energie – hervorgerufen durch die geometrische Form
Mikhail Balezin und Andrey B. Evlyukhin von der russischen Monash University in St. Petersburg und das deutsche Laser Zentrum Hannover berichten im “Journal of Applied Physics” (DOI: 10.1063/1.5026556 ), über die wissenschaftliche Untersuchung der Pyramiden in Ägypten und der Verteilung elektromagnetischer Wellen innerhalb der Pyramide anhand theoretischer Simulationen und Modellen des Bauwerks und seiner Eigenschaften. Dabei stellte sich heraus, dass sich “die gestreuten Felder innerhalb der Pyramide in den (bekannten) Kammern sowie unter der Basis des Bauwerks” konzentrieren. Hier Bilder aus der Studie:

pyramidenenergie 2
pyradmidenenergie

Die Bilder zeigen: Die Simulation der Verteilung elektromagnetischer Felder in einem Simulationsmodell der Großen Pyramide von Gizeh. Das kleine Rechteck zeigt die Position der sog. Königskammer oberhalb der sog. großen Galerie.

Fazit ist: Die geometrische Form einer Pyramide erzeugt beim Mensch messbare und nachweisbare harmonisierende Wirkungen – also optimal für die Harmonisierung von Wohnräume, zur Mediation, zur Stress Reduzierung und Entstörung von Erdstrahlung oder EMF.
Studien haben auch ergeben, dass fast 80% unserer Wohnräume durch technische oder geopathogene Anomalien ► bekannt als Erdstrahlen, gestört werden und dadurch verschiedene Erkrankungen begünstigt werden. Dies hängt auch mit der Struktur der Fullerene im Schungit ab (mehr zu den Fullerene C60 und C70 – klick hier)

Der Schungit ► die Schungit-Pyramide:
Der Schungit hat im Gegensatz zu anderen Steinen und Kristallen die einzigartige Eigenschaft, sich nicht negativ aufzuladen. Schungit-Pyramiden werden von Hand, aus einem Schungit-Stein geschnitten – wie bei allen Schungit Objekten wird dabei ein Schungit-Stein der Kategorie 2 verwendet (Objekte der Kategorie 1 – also Edel-Schungit gibt es leider nicht, da der Edelschungit nicht für eine Verarbeitung wie Schneiden und Schleifen geeignet ist).
Eine Schungit Pyramide reguliert das energetische Gleichgewicht des Menschen und lädt seinen Organismus mit Bioenergie auf. Das Energiefeld der Pyramide, dass in einer bestimmten Frequenz schwingt, und das des menschlichen Organismus wirken miteinander nach dem Biofeedback-Prinzip. Die Schungit-Pyramide stellt sich auf die Frequenz einer Zelle ein, kommt zum Einklang und hilft ihr, eine Energie-Balance zu finden – dabei spielt auch die geometrische Form also Pyramiden-Form eine Rolle, wie zuvor schon dargestellt. Bei regelmäßiger Verwendung wird durch die Schungit-Pyramide die Energie des Organismus ausbalanciert, auf geladen und das Biofeld wird gestärkt.
Ursache für die Energiestörung durch Stahlen, Handy, Toxine ist eine Drehung gegen den Uhrzeigersinn oder ein ungesundes Energiefeld. Das Schungit-Quantenenergiefeld kehrt diesen Spin in eine Drehung im Uhrzeigersinn bzw. in ein gesundes und biokompatibles Feld um.

Hier ein Skizze, die diesen Prozess veranschaulicht:

Schungit Wirkung gegen Strahlung

Aus einer Studie, heißt es: Unser energetischer Körper wird ständig von allem was uns umgibt, informiert und beeinflusst. Es erfasst und integriert die subtilen Details von allem, was bewusst oder unbewusst mit ihm in Kontakt kommt. Wie wir gesehen haben, verschiebt der Einfluss des linken Torsionsfeldes, der durch alles Künstliche erzeugt wird, unsere vertikale Achse, wodurch unser bioenergetisches System völlig aus dem Gleichgewicht gerät. Unser System versucht ständig, sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wenn dieser Einfluss jedoch über einen längeren Zeitraum anhält, kann es das Energiesystem so weit stören, dass es zu physischen Fehlfunktionen und Krankheiten kommt. Weiters heißt es dann…. Wenn Schungit in direkten Kontakt mit dem physischen Körper kommt oder sich in unmittelbarer Nähe der Strahlung (Mittels Schungit-Kugeln oder -Pyramide) befindet, hilft es der Energie des Körpers, den Versatz des linken Torsionsfeldes sofort zu korrigieren und allen Systemen zu ermöglichen, zentriert zu bleiben. Diese Eigenschaft von Schungit ist der Hauptvorteil. Dies macht ihn zu einem “Schutzstein” und zu einem Stein, der die Heilung vieler Krankheiten begleitet. Mehr Details zu den dafür verantwortlichen Fullerene C60 & C70 (natürlich nur im Schungit zu finden) ► klick hier!

Studien über Schungit bzw. Schungitgestein aus Karelien, klick hier!

Wie festgestellt wurde, ist der Radius des vermutlichen Biofeldes rund um die Schungit-Pyramide größer als der Wirkungskreis von Pyramiden aus anderen Mineralien. Pyramiden aus Quarz, Azurstein oder Nephrit haben zum Beispiel einen Wirkungsradius von 0,5 bis ca. 3 Meter. Dagegen die gleiche Größe als Schungit Pyramide, einen Wirkungsradius von mehr als 5 Metern.

schungit wirkung

(Werte nach Prof. Regina Martino Untersuchungen.)

Ausrichtung der Schungit Pyramide:

Die beste Ausrichtung der Schungit Pyramide ist, wenn Sie die flachen Seiten der Pyramide nach den vier Himmelsrichtungen ausrichten und in der Mitte des Raumes platzieren. Jede flache Seite (NICHT die Ecken oder Bodenspitzen) zeigt nach Norden, Süden, Osten, Westen)!

schungit pyramide ausrichtung

Vielleicht haben Sie interesse an regelmäßiger Information zum Thema Schungt, dann empfehlen wir Ihnen unsere Schungit Blog – klick hier: Schungit Blog

________________________________________

________________________________________

Dem Schungit werden viele positive Wirkungen auf Körper und Psyche nachgesagt, welche Sie auch in der entsprechenden Fachliteratur oder im Internet nachlesen können.
Da jeder Stein ein Naturprodukt und daher ein Unikat ist, kann die Abbildung vor Original abweichen. Abweichungen in Farbe, Form und Größe sind möglich. Der Schungit Stein gibt zu Beginn Kohlenstoff (schwarze Farbe) ab, wir empfehlen den Stein vor dem erstmaligen Aufstellen bzw. Tragen mit kaltem Wasser gut abzuwaschen!
Jede Pyramide ist von Hand geschnitten und geschliffen – also 100% Handarbeit. Schungitstein kann mineralische Einschlüsse (helle Streifen, Flecken oder Adern) aufweisen, die hauptsächlich aus Pyrit oder Eisenoxid bestehen, die natürlicherweise in Schungit vorkommen und jedes Stück einzigartig schön machen – diese Einschlüsse sind auch ein Garant für 100% echten Schungit.

Die hier genannten nachgesagten Wirkungen der Steine sind Informationen, wie man sie z.B. in Fachbüchern, Magazine, Zeitungen oder ähnlichen Medien nachlesen kann. Sie sind nicht schulmedizinisch bewiesen oder anerkannt, daher ist die Anwendung ausschließlich in eigener Verantwortung, erhebt keinen therapeutischen Anspruch und ersetzt auch nicht den nötigen Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

________________________________________

qualitaetssiegel schungit shop