So reinigen Sie ihre Edelsteine / Kristalle: 10 Möglichkeiten, plus Tipps zum neu aufladen

Heilsteine bzw. Edelsteine sowie Kristalle werden sehr häufig als energetischer Schutzstein eingesetzt, die vor allem negative Energien absorbieren. Aber auch reinigende und heilende Eigenschaften haben können. Deshalb ist es wichtig, diese Edelsteine / Heilsteine regelmäßig zu reinigen bzw. neu aufladen. Vorab sei aber auch festzuhalten, dass nicht alle Edelsteine / Heilsteine oder Mineralien eine Reinigung benötigen – Schungit ist zum Beispiel so ein Heilstein. Reinigung und Aufladen hilft aber bei vielen Edelsteine / Heilsteine / Mineralien die Wirkung zu erneuern und vorallem auch von Umwelteinflüßen (Staub, Schmutz, Fette, uvm.) zu befreien.

Warum ist das reinigen von Heilsteine wichtig?
Kristalle bzw. Heilsteine verwenden viele Menschen, um Körper, Geist und Seele zu beruhigen sowie einen Heilprozess einzuleiten. Der Glaube bzw. die Überlieferung besagt auch, dass Kristalle auf energetischer Ebene wirken und natürliche Schwingungen in die Welt hinaussenden.
Kristalle legen oft lange Strecken zurück, vom Fundort bis zum Händler, bevor ein Kauf getätigt wird. Jede Weitergabe setzt den Stein neuer bzw. veränderter Energien aus, die möglicherweise nicht mit Ihren ursprünglichen übereinstimmen.
Und wenn sie zur Heilung verwendet werden, sollen diese Steine ​​die Negativität, an deren Freisetzung Sie arbeiten, absorbieren oder umleiten.
Regelmäßiges Reinigen und Aufladen Ihrer Edelsteine ​​ist die einzige Möglichkeit, Ihren Kristall / Mineralien bzw. Heilstein Schmuck wieder in seinen ürspünglichen und heilenden Zustand zu versetzen. Dieser Akt der Fürsorge kann auch Ihre eigene Zielstrebigkeit neu beleben.
Lesen Sie weiter, um mehr über einige der gebräuchlichsten Reinigungsmethoden zu erfahren, wie Sie einen Kristall auf Ihre Absicht ausrichten und vieles mehr.

energetische Reinigung mit Wasser

1. Fließendes Wasser (für uns, die beste Methode)

Wasser soll jegliche negative Energie, die im Heilstein bzw. Edelstein gespeichert ist, neutralisieren und an die Erde zurückgeben. Dabei ist ein sauberes, natürlich fließendes Wasser – wie im Bild zu sehen ein Gebiergsbach, am besten dafür geeingnet wäre. Aber nicht überall ist ein sauberer, freifliessender, natürlicher Bach zugänglich. Alternativ kann das Mineral / Heilstein auch unter einem Wasserhahn abgespült werden. Zu beachten ist dabei nur, dass das Wasser vorab einen längeren Vorlauf hatte, also 2 bis 5 min laufen lassen, sodass kein “Stauwasser” mehr ihn den Leitungen ist.

Was auch immer Ihre Wasserquelle ist, stellen Sie sicher, dass Ihr Stein vollständig untergetaucht ist bzw. von allen Seiten abgespült wird. Danach nur mit Baumwolltuch trocken tupfen.
Ungefähre Dauer: mind. 2- 5 Minute pro Stein – in einem Bach am besten, mehrere Stunden!
Diese Methode ist für viele Steine geeingnet bis auf Steine, die spröde oder weich sind, wie Selenit, Kyanit und Halit.

2. Salz oder Salzwasser

Salz wurde bereits in der Vorzeit zur Reinigung, zur Konservierung und um unerwünschte Energie zu absorbieren sowie Negativität zu verbannen, verwendet.
Wenn Sie sich in der Nähe des Ozeans / Meer befinden, sollten Sie eine Schüssel mit frischem Salzwasser sammeln. Alternativ bewirkt ein Esslöffel Meer-, Stein- oder Speisesalz in eine Schüssel mit Wasser ähnliches. Stellen Sie sicher, dass Ihr Stein / Edelstein Schmuck vollständig untergetaucht ist, und lassen Sie ihn einige Stunden bis einige Tage einweichen. Gut mit Wasser abspülen und mit Baumwolltuch trocken tupfen, wenn Sie fertig sind. Eine weitere Möglichkeit ist, den Edelstein in Salz eingraben – dazu einfach Meer- oder Steinsalz in eine Schüssel geben und den Edelstein mit Salz komplett eingraben. Entsorgen Sie das Salz bzw. Salzwasser sofort nach der Reinigung, da es die Energie des Edelstein / Heilstein absorbiert hat.
Ungefähre Dauer: bis zu 48 Stunden
Verwenden Sie dies nicht für: Steine, die weich oder porös sind oder Spurenmetalle bzw. Metal-Legierungen enthalten, wie Malachit, Selenit, Halit, Calcit, Lepidolith und Angelit

3. Bio-Reis

Diese Methode kann auch verwendet werden, um Negativität in einer sicheren und geschlossenen Umgebung herauszuziehen. Besonders vorteilhaft ist es bei Schutzsteine wie dem schwarzen Turmalin.
Füllen Sie dazu eine Schüssel mit trockenem Bio-Naturreis bzw. Vollkornreis und vergraben Sie Ihren Stein unter den Reiskörnern. Entsorgen Sie den Reis sofort nach der Reinigung, da der Reis die Energie absorbiert hat, die Sie beseitigen möchten.
Dauer der Methode: ca. 24 Stunden
Diese Methode ist für ALLE Heilstein sowie für jeden Edelstein-Schumuck anwendbar.

4. Natürliches Licht aus der Sonne od. vom Mond

Obwohl sich die rituelle Reinigung oft auf bestimmte Punkte im Sonnen- oder zum bestimmten Mondzyklus konzentriert, können Sie Ihren Edelstein / Heilstein jederzeit zum Reinigen und Aufladen aufstellen.
Stellen Sie Ihren Stein vor Einbruch der Dunkelheit im Freien auf – so kann Ihr Stein im Licht von Mond und Sonne baden. Bitte beachten Sie das längere direkte Sonneneinstrahlung die Oberfläche des Steins verwittern bzw. ausbleichen kann, also stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie die Sonne als “Ladestation” nutzen, dies nicht in der Mittagssonne geschieht.

Beim Mond als “Lade- bzw. Entladestation” ist wichtig, den Mondzyklus zu kennen. Zunehmeder Mond ist: Aufladen und abnehmender Mond ist: Reinigen!

Wenn du kannst, platziere deinen Stein im Freien direkt auf der Erde. Dies ermöglicht eine zusätzliche Reinigung. Wo auch immer sie sich aufhalten, stellen Sie sicher, dass sie nicht von Wildtieren oder Passanten gestört werden.
Danach spülen Sie den Stein mit Wasser ab, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Trocken tupfen.
Dauer der Methode: 10 bis 12 Stunden
Verwenden Sie dies nicht für: leuchtende Steine ​​wie Amethyst im Sonnenlicht; weiche Steine ​​wie Coelestin, Halit und Selenit, die durch schlechtes Wetter beschädigt werden können

5. Rauch / Räuchern

Salbei ist ja sehr bekannt zur Reinigung durch Rauch bzw. Räuchern, also eine heilige Pflanze mit einer Vielzahl von heilenden Eigenschaften. Das Reinigen durch Rauch soll unharmonische Schwingungen beseitigen und seine natürliche Energie wiederherstellen.
Was wird benötigt?
► eine feuerfeste Schale
► ein Feuerzeug oder Streichhölzer
► getrockneten losen oder gebündelter Salbei

Wenn Sie im Freien nicht Räuchern können, vergewissern Sie sich, dass Sie sich in der Nähe eines offenen Fensters befinden. Dadurch können sich der Rauch und die negative Energie verteilen.
Wenn Sie fertig sind, entzünden Sie die Spitze des Salbeis mit der Flamme. Übertragen Sie den Salbei auf Ihre nicht dominante Hand, greifen Sie Ihren Stein fest und bewegen Sie ihn durch den Rauch.
Lassen Sie den Rauch etwa 30 Sekunden lang den Stein umhüllen. Wenn seit Ihrer letzten Reinigung eine Weile vergangen ist – oder Sie das Gefühl haben, dass der Stein viel Negatives festhält – ziehen Sie in Betracht, weitere 30 Sekunden lang zu räuchern.
Dauer der Methode: 30 bis 60 Sekunden pro Stein
Anwendbar ist diese Methode für alle Stein und jeden Schmuck

6. Ton / Klang

Die Klangreinigung bzw. Heilung ermöglicht es einer einzelnen Tonhöhe oder einem einzelnen Ton, über einen Bereich zu fließen und ihn in die gleiche Schwingung wie den Ton zu bringen.
Dies kann mit Gesang, Klangschalen, einer Stimmgabel oder sogar einer schönen Glocke erreicht werden. Es spielt keine Rolle, welche Tonart der Ton hat, solange der abgegebene Ton laut genug ist, damit die Vibration den Stein vollständig erfasst.
Diese Methode ist ideal für Sammler, die eine große Menge an Kristallen haben, die nicht leicht zu inventarisieren oder zu transportieren sind.
Dauer der Methode: 5 bis 10 Minuten
Anwendbar ist diese Methode für alle Stein und jeden Edelstein-Schmuck

7. Verwendung eines größeren Steins

Schungit-Platten oder Schungit Schalen, große Quarzhaufen sowie Amethyst-Drusen können großartige Werkzeuge zum energetisieren von anderen kleinerer Steine ​​sein.
Legen Sie Ihren Stein direkt in oder auf einen dieser Steine. Es wird angenommen, dass die Schwingungen des größeren Steins die unharmonischen Energien des ruhenden Steins entfernen. Diese Methode ist auch bei Lebensmitteln anwendbar!
Dauer der Methode: ca. 24 Stunden
Anwendbar ist diese Methode für alle Stein und jeden Edelstein-Schmuck

8. Verwendung kleinerer Steine

Schungit sowie Klarquarz und Hämatit wird eine insgesamt klärende Wirkung nachgesagt. Da diese Steine ​​normalerweise kleiner sind, müssen Sie möglicherweise mehr als einen zur Hand haben, um andere Steine ​​erfolgreich zu reinigen.
Legen Sie die Reinigungssteine ​​in eine kleine Schüssel und legen Sie den Stein, den Sie wiederherstellen möchten, darauf. Bestens dafür geeignet sind Edelschungit Rohsteine bzw. Splitter.
Dauer der Methode: ca. 24 Stunden
Anwendbar ist diese Methode für alle Stein und jeden Edelstein-Schmuck

9. Atem (sehr spiretuelle Methode)

Atemarbeit kann auch eine Reinigungsmethode sein. Zu Beginn, halten Sie den Stein in Ihrer dominanten Hand. Konzentriere dich auf deine Absicht (reinigen oder aufladen) und atme tief durch deine Nase ein. Bringen Sie den Stein nahe des Gesichts und atme kurz und kräftig durch die Nase und auf den Stein, dies bringt den Stein in eine Schwingung.
Dauer der Methode: etwa 30 Sekunden pro Stein
Diese Methode empfehlen wir nur Menschen, die darauf geschult sind und keinerlei Krankheit haben. Anwendbar auch nur für kleine Steine.

10. Visualisierung (sehr spiretuelle Methode)

Obwohl dies als eine “überall anwendbare Methode” zum Reinigen von Edelsteine bzw. Heilsteine gilt, kann es für manche einschüchternd sein. Je mehr Sie mit Ihrem Selbstgefühl im Einklang sind, desto einfacher kann es sein, Ihre Energie auf den Stein zu lenken, den Sie wiederherstellen möchten. Diese Methode empfehlen wir daher auch nur Menschen, die darauf geschult sind und ein inneres Gleichgewicht haben.
Anwendung:
Hierfür ist etwas Zeit und Ruhe notwendig, um Ihre Energie zu erden sowie zentrieren, nehmen Sie nun Ihren Stein und stellen Sie sich vor, wie sich Ihre Hände mit weißem, strahlendem Licht füllen.
Sehen Sie dieses Licht, das den Stein umgibt, und spüren Sie, wie es in Ihren Händen heller wird. Stellen Sie sich vor, wie die Verunreinigungen aus dem Stein gespült werden und den Stein mit neuer Bestimmung heller erstrahlen lassen.
Setzen Sie diese Visualisierung fort, bis Sie eine Veränderung in der Energie des Steins spüren.
Ungefähre Dauer: ca. 1 Minute pro Stein
Anwendbar für alle Edelsteine.

Hier noch ein paar Tipps:

Wie oft muss ich meine Steine ​​reinigen?
Nicht nur Umwelteinflüsse, Staub, Fette und Schmutz “verunreinigen” unsere Edelsteine / Heilsteine auch unsere negative Emotionen und Strahlung. Je öfter Sie einen Stein verwenden, desto mehr Energie sammelt er. Eine gute Faustregel ist, alle Steine ​​mindestens einmal im Monat zu reinigen.
Wenn sich ein einzelner Stein schwerer als gewöhnlich anfühlt, machen Sie weiter und reinigen Sie ihn. Es gibt keinen bestimmten Interval für die Reinigung.

Welche dieser Methode zum Reinigen von Steinen ist die Beste?
Die einfachste und wohl beste Methode zum reinigen und neu programmieren Ihren Kristalle ist, dass Sie ihren Edelstein / Heilstein auf eine Schungit Platte bzw. Schungit Schale oder Edelschungit Rohsteine legen – eine sehr einfache, perfekte und wirkunsvolle Lösung!

Woher weiß ich, wann ein Stein gereinigt ist?
Der Stein sollte sich energetisch und körperlich leichter anfühlen und beim Tragen des Edelstein-Schmuck sollte eine “frische und energetische Power” verspürbar sein.

Was soll ich mit meinen Steinen tun, nachdem sie gereinigt wurden?
Finde achtsame Orte, um deine Steine ​​aufzubewahren. Wenn möglich, halten Sie sie in der Nähe von Fenstern oder Pflanzen, damit sie diese natürliche Heilenergie aufnehmen können. Platzieren Sie andernfalls die Steine ​​in Ihrem Zuhause, Büro oder anderen Räumen so, dass sie Ihren Absichten entsprechen. Die perfekte Lösung wäre, direkt auf eine Schungit Platte oder in eine Schungit Schale legen.

*******************************************************

Schungit

Edelstein Wirkung in Kombination mit Schungit

Schungit

Schungit / Edel-Schungit aufladen & reinigen

Schungit

Energetisierung / beleben und aufladen von Wasser mit Wassersteine

Schungit

Schungit Wirkung – Was sagt die Wissenschaft?

Schungit

So reinigen Sie ihre Edelsteine / Kristalle: 10 Möglichkeiten, plus Tipps zum neu aufladen

Schungit

Mythen und Fakten über Schungit / Edelschungit

Schungit

Schungit auf Echtheit prüfen & testen

Schungit

Welches Schungit Produkt benötigen Sie? Wir helfen Ihnen…

Schungit

Schungit Reichweite – Wirkung von Schungit

Schungit

Schungit – Eigenschaften, Wirkung und Erfahrungen

Schungit

Energiewert von Schungit laut Bovis-Messung

Schungit

Geschichte der Heilsteine und warum der Schungit der wahre Heilstein ist

{"slide_show":3,"slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":3000,"speed":600,"loop":"true","design":"design-1"}

Stand: Juli 2022

Schreibe einen Kommentar